Großvolumen Industrie-Wärmeschrank - LGP

Close

Sprache:

Die LGP Industrie-Wärmeschränke bieten eine breite Auswahl an Größen und Maximaltemperaturen von 500 Liter und 250 °C bis über 13.000 Liter und 700 °C.

Diese Industrie-Wärmeschränke bilden häufig die Grundlage für eine Vielzahl kundenspezifischer Modifikationen. Eine typische Anpassung ist beispielsweise der Einbau einer anspruchsvolleren Regelung mit Datenerfassung, wie sie etwa AMS2750E für die Wärmebehandlung unter NADCAP fordert.

Ebenfalls häufig gefordert ist eine Modifikation zur leichteren Handhabung schwerer oder sperriger Ladungen bzw. zum vereinfachten Be- und Entladen. Eine Vergrößerung des Kammervolumens, abweichend vom Standardbereich ist ebenfalls möglich.

Standardausstattung

  • Für Maximaltemperaturen bis 250°C, 425°C, 625°C und 700°C
  • Kammervolumina von 500 bis 13820 Liter
  • Digitales Display mit PID 3216CC Steuerung
  • Große Volumina mit einem stabilen und bewährten Design
  • Robuste Bauweise für raue Arbeitsumgebungen (Produktion)
  • Effiziente Luftzirkulation und ausgezeichnete Temperaturhomogenität durch leistungsstarke Ventilatoren
  • Hochwertige Innenkammer aus Edelstahl (430)
  • Konstruktion aus Vierkantstahlrohr und verzinken, pulverbeschichteten Stahlblechen
  • Ausführung mit einflügeliger Tür oder Doppeltür
  • inkl. Schienen für Gitterböden bei Modellen bis 1000l (bei Modellen bis 5830l als Option)
  • Hochwertige Faserisolierung mit geringer thermischer Masse für eine exzellente Energieeffizienz und schnelle Heiz- und Kühlraten
  • Regelbare Frischluftzufuhr

Optionen & Zubehör

  • Digitaler Übertemperaturschutz (empfohlen bei unbeaufsichtigtem Einsatz), frei einstellbar, zum Schutz des Geräts und von wertvollem Probenmaterial
  • Große Auswahl digitaler PID-Regler, Programmregler und Schreiber mit RS232, RS485 oder Ethernet Schnittstelle
  • Geräte sind nach Absprache in Standard AMS2750E (Nadcap) verfügbar
  • Kabeldurchführungen
  • Absaugturbine inkl. Überwachung
  • Manuell oder elektrisch öffnende vertikale Tür
  • Vertikale Umluftführung
  • Ausführung nach EN1539 mit Sollbruchstelle
  • Innenbeleuchtung (abhängig von Temperatur)
  • Normale oder verstärkte Gitterböden (höhere Tragfähigkeit)
  • Umfangreiches Zubehör zur Probenbeladung und -handhabung lieferbar

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten