Atmosphärenkontrollierter Wärmeschrank - HTMA

Close

Sprache:

Die HTMA-Serie umfasst gasdichte Hochtemperatur-Wärmeschränke für den Einsatz unter Schutzgasatmosphäre in Produktionsprozessen bis 700°C.

Separate Durchflussregler für Spül- und Prozessgas verringern den Bedarf an Prozessgas nach Reinigung der Kammer von atmosphärischer Luft. Neben der manuellen Gasumschaltung ist eine vollautomatische Steuerung über die Regelung optional möglich. Es kann ein Restsauerstoffgehalt von bis zu 50 ppm erreicht werden.
Die Standardausführungen werden häufig modifiziert, z. B. durch größere Kammervolumina, anspruchsvollere Programmregler, Schreiber, Überwachungssysteme des Gasdurchflusses oder Prozessverriegelungen.

Standardausstattung

  • Für Maximaltemperaturen bis 400°C, 500°C, 600°C oder 700°C
  • Kammervolumina von 28l, 95l und 220l
  • Carbolite Gero 301 Regler mit Rampen-, Sollwert- und Prozesstimer-Funktion
  • Ein Umluftventilator an der Rückseite und seitlich angebrachte Luftleitbleche erzeugen einen horizontalen Luftstrom
  • Vollständig verschweißte Innenkammer für Inertgasatmosphäre 
  • Manuelle Gassteuerung über Nadelventile und Durchflussmesser (Messing)
  • Innenkammer aus korrosionsbeständigem Edelstahl mit kippgesicherten Lochblenden
  • Durchflussmesser und Magnetventile aus Messing mit Leitungsrohren aus Edelstahl/Kupfer
  • Einseitige Flügeltür mit Wärmereflektoren aus Metall, gasdichter Silikondichtung und nicht zurückschlagendem Hebelgriff
  • Gehäuse aus strapazierfähigem, verzinktem und mit Epoxidharz beschichtetem Stahlblech

Optionen & Zubehör

  • Vollautomatische Gassteuerung über die Regelung (erfordert mindestens einen Regler der E3508-Serie)
  • Große Auswahl digitaler PID-Regler, Programmregler und Schreiber mit RS232, RS485 oder Ethernet Schnittstelle
  • Edelstahl Durchflussmesser und Magnetventile (statt Messing)
  • Feste oder auf Rollen montierte Bodengestelle
  • Alarm bei Durchflussausfall

Kompatible Temperaturregler

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten