Klapprohrofen bis 1300°C - FST/FZS

Close

Sprache:

Die Labor-Klapprohröfen vom Typ FST/FZS können sowohl vertikal als auch horizontal bei Temperaturen bis zu 1300 °C betrieben werden.

Das Klapprohrofendesign ermöglicht ein leichtes Positionieren des Arbeitsrohres oder komplexer Reaktoren mit mehreren Anschlüssen und Zugängen. Der Mechanismus zum Öffnen des Ofens erlaubt es weiterhin, das Arbeitsrohr und die darin enthaltene Probe schneller abzukühlen. Die Isolierung besteht aus mehreren Schichten keramischer Faserisolierung.

Das rechteckige Gehäuse mit Schlitzen zur Konvektionskühlung stellt sicher, dass das Äußere des Gehäuses kühl bleibt. Ein stabiler Griff und zwei Schnellverschlüsse ermöglichen sicheres Öffnen und Schließen des Klapprohrofens.

Die beiden Halbschalen der Heizelemente sind aus keramischem Fasermaterial gefertigt, auf dem die Heizer mit Hilfe von Keramikteilen befestigt sind. Auch die Endisolierscheiben sind in zwei Teile geteilt. Ein Türkontaktschalter unterbricht die Stromzufuhr zu den Heizelementen sobald der Ofen geöffnet wird.

Die Klapprohrofen-Serie ist sowohl in einzonigen Ausführungen (FST) als auch mit drei Heizzonen (FZS) erhältlich, um eine sehr gute homogene Zone zu ermöglichen.

Sonderausführungen und ein umfangreiches Zubehör für Rohröfen runden die Liefermöglichkeiten ab.

Anwendungsbeispiele

Altern, Anlassen, CIM, coating, CVD, Entgasen, Härten, Hartlöten, Kalzinieren, Katalyseforschung, kleine Reaktoren, Löten, MIM, Pyrolyse, Sintern, Sublimieren, Synthese, Tempern, test fuel cells, thermocouple calibration, Trocknen

Standardausstattung

  • Horizontal und vertikal einsetzbar
  • Besonders lange Lebenszeit und hohe Temperaturstabilität
  • Vakuumzubehör erhältlich
  • Inertgas- und Reaktivgaszubehör erhältlich
  • Hochwertiges Thermoelement Typ S
  • Faserisolierung mit geringer thermischer Masse
  • Hochwertiger 5mm APM-Draht als Heizelement
  • Große Flansche können am Arbeitsrohr verbleiben
  • Reaktoren mit mehreren Anschlüssen können direkt in den Ofen platziert werden ohne zerlegt werden zu müssen
  • Als Zubehör sind robuste Keramikplatten (Halbschalen) erhältlich, welche die Heizelemente vor mechanischen Beschädigungen schützen und als Halter für Proben dienen können

Optionen & Zubehör

  • Kaskadenregelung
  • Digitaler Übertemperaturschutz (empfohlen bei unbeaufsichtigtem Einsatz), frei einstellbar, zum Schutz des Geräts und von wertvollem Probenmaterial
  • Große Auswahl digitaler PID-Regler, Programmregler und Schreiber mit RS232, RS485 oder Ethernet Schnittstelle

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten