Veraschungsofen mit Nachverbrennung - ABF

Close

Sprache:

Der ABF ist ein Veraschungsofen mit thermischer Nachverbrennung, der insbesondere für größere Probenmengen geeignet ist. Er ist das ideale Gerät für Probenmaterialien wie Biomasse, die bei der Veraschung eine große Menge an Rauchgasen freisetzen.

Der Veraschungsofen besteht aus einer großen Hauptkammer, die standardmäßig mit zweistufigen Probengestellen ausgestattet ist, sowie einer Nachverbrennungskammer. In dieser werden die im Rauchgas enthaltenen Rußpartikel aus der Hauptkammer unter Einblasen großer Mengen an Luft verbrannt.

Standardausstattung

  • 800°C maximale Temperatur in der Brennkammer
  • 28 Liter Kammervolumen
  • Nachverbrennung für bis zu 40 g Kohlenstoff pro Veraschungsvorgang
  • Stapelbare Körbe mit Beladewanne und Griff 
  • Digitaler Programmregler 3216P1 von Eurotherm als Standard
  • Unabhängige Temperaturregelung der Nachverbrennung bis 950°C 
  • Mit massiven Siliziumcarbid-Platten abgedeckte Widerstandsdraht-Heizelemente
  • Standardmäßig für eine 3-phasige Stromversorgung ausgelegt

Optionen & Zubehör

  • Digitaler Übertemperaturschutz (empfohlen bei unbeaufsichtigtem Einsatz), frei einstellbar, zum Schutz des Geräts und von wertvollem Probenmaterial
  • Große Auswahl digitaler PID-Regler, Programmregler und Schreiber mit RS232, RS485 oder Ethernet Schnittstelle
  • Optional mit Bodengestell

Kompatible Temperaturregler

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten