HT Hochleistungskammerofen - HTF

Close

Sprache:

Die HTF Kammeröfen für Hochleistungsanwendungen sind für Maximaltemperaturen bis 1700 °C und 1800 °C ausgelegt und verfügen über Heizelemente aus Molybdän-Disilizid.

Für die genannten Maximaltemperaturen gibt es jeweils zwei Tischgeräte sowie Standgeräte mit einem Fassungsvermögen von bis zu 27 Litern.

Die Kammeröfen RHF 17/25 und RHF 18/15 sind beide standardmäßig mit einer elektrischen Türöffnung ausgestattet.

Besonders die großen Geräte bilden häufig die Grundlage für kundenspezifische Konstruktionen. Ein typisches Beispiel ist die Integration eines katalytischen Nachbrenners für Anwendungen in der Keramikprüfung.

Standardausstattung

  • Für Maximaltemperaturen bis 1700°C und 1800°C 
  • Kammervolumina von 4l bis 27l
  • Sehr leistungsstarke Molybdän-Disilizid Heizelemente
  • Durch die parallel nach oben schwingende Tür ist die heiße Türisolierung immer vom Anwender abgewendet
  • Erweiterte feuerfeste Innenkammer in Kombination mit energieeffizienter Isolierung mit geringer thermischer Masse 
  • Programmregler 3216P1
  • Übertemperaturschutz
  • RS232 Schnittstelle bei den Modellen HTF17/5, HTF17/10, HTF18/4 und HTF18/8
  • Ventilatoren für niedrige Gehäusetemperaturen
  • HTF 17/25 & HTF 18/15 verfügen beide über eine elektrische Türöffnung

Optionen & Zubehör

  • Große Auswahl digitaler PID-Regler, Programmregler und Schreiber mit RS232, RS485 oder Ethernet Schnittstelle
  • RS232 & RS485 Schnittstelle (HTF17/25, HTF18/15 & HTF18/27)

Kompatible Temperaturregler

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten