Schmelz-Tiegelofen - SCF

Die SCF-Modellreihe von Schmelz-Tiegelöfen umfasst drei Öfen mit einer Maximaltemperatur von 1400 °C, welche speziell für das Schmelzen von Edelmetallen entwickelt wurden.

Die SCF Schmelz-Tiegelöfen zeichnen sich durch eine robuste Bauweise aus Vierkantstahlrohren und verzinktem Stahlblech aus. Im Inneren befinden sich die Heizelemente aus Siliziumcarbid in den Kammerwänden, sie werden von SiC-Platten geschützt. Die Bodenplatte besteht aus Schamottesteinen und ebenfalls SiC-Platten. Der SCF 1 hat nur eine Ofenkammer während die anderen Modelle Doppelkammern mit zweigeteilten Türen haben.

Standardausstattung

  • Spezialofen zum Schmelzen von Edelmetallen
  • Die heiße Oberfläche bleibt bei den parallel nach außen öffnenden Türen immer vom Anwender abgewendet
  • Jede Tür hat eine Kaminöffnung mit 50 mm Durchmesser
  • Siliziumkarbid Heizelemente geschützt hinter Siliziumkarbid Platten
  • Die SCF4 und SCF 8 Öfen haben gegossene Aluminiumoxidplatten mit Bohrungen für die entsprechende Anzahl Tiegel
  • Die Herdplatten der Modelle SCF 24 und SCF 48 haben die gleiche Größe allerdings ohne eine Haltevorrichtung für Tiegel
  • Digitaler Timer 24 Stunden, 7 Tage

Optionen & Zubehör

  • Große Auswahl digitaler PID-Regler, Programmregler und Schreiber mit RS232, RS485 oder Ethernet Schnittstelle

Kompatible Temperaturregler

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten