Wärmeschrank zur Feuchtebestimmung in Kohle/Koks - MFS

Close

Sprache:

Der MFS Wärmeschrank zur Feuchtebestimmung in Kohle und Koks wird für die Analyse gemäß BS ISO 687:2010 "Feste mineralische Brennstoffe. Koks. Bestimmung der Feuchtigkeit der allgemeinen Analysenprobe" und BS ISO 11722:2013 "Feste mineralische Brennstoffe. Steinkohle. Bestimmung der Feuchtigkeit" eingesetzt.

Der MFS kann optional mit einem Exsikkator eingesetzt werden, so dass sich die Probe in einer trockenen Stickstoffatmosphäre befindet.

Standardausstattung

  • Für die Bestimmung des Wassergehaltes in Kohle und Koks durch Trocknen in Stickstoffatmosphäre
  • Heizung mit in keramische Platten eingebettetem Widerstandsdraht
  • Korrosionsbeständige Aluminiumkammer für eine sehr gute Temperaturhomogenität
  • Seitlich öffnende, gasdichte Tür
  • Rotameter zur Überwachung des Gasstroms und Dichtheit der Kammer

Optionen & Zubehör

  • Exsikkator mit Deckel und Gasein- bzw. -auslass
  • MFS-Konfiguration auch nach ASTM 3173-03 verfügbar
  • Modelle für unterschiedliche Anschlussspannungen verfügbar

Kompatible Temperaturregler

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten