Ofen zur Bestimmung des Bindemittelgehalts in Asphalt - ABA

Close

Sprache:

Das Analysesystem ABA 7/35B wird zur Bestimmung des Bindemittelgehalts in Asphalt (HMA Hot Mix Asphalt und WMA Warm Mix Asphalt) mittels Glühverlust eingesetzt.

Das Gerät entspricht den Anforderungen der Normen AASHTO T 308-10, ASTM D6307-10 und BS/EN 12697-39:2004.

Das integrierte mikroprozessorgesteuerte Wäge- und Auswertesystem ist so flexibel, dass auch lokale Abweichungen vom Standard-Testverfahren abgedeckt werden können. Die Testergebnisse werden sowohl in gedruckter als auch in digitaler Form ausgegeben. Die Hochtemperatur Nachverbrennung minimiert die Schadstoffemissionen.

Im Lieferumfang sind zwei Probenkörbe sowie weiteres Zubehör enthalten.

Standardausstattung

  • Analysesystem zur Bestimmung des Bindemittelgehalts in Asphalt durch Gewichtsverlust 
  • Lösemittelfreie Methode, welche Umwelt und Gesundheit schont und Kosten spart 
  • Minimale Emissionen dank Hochtemperaturnachverbrennung 
  • Bedienung per Touchscreen
  • Software in den Sprachen Englisch, Spanisch, Französisch, Chinesisch, Italienisch und Russisch (weitere auf Anfrage)
  • Automatische Berechnung des Probengewichts und des Bindergehalts in Prozent
  • Einstellbarer Korrekturfaktor für das entsprechende Gemenge 
  • Präzise Waage mit Auflösung bis 0,1 g
  • Die Analyse großer Probenmengen bis zu 4,5 kg liefert exaktere Ergebnisse
  • Durchschnittliche Analysenzeit zwischen 20 Minuten (6mm Korngröße) und 45 Minuten (40mm Korngröße)
  • Kontinuierlicher Ausdruck der Gewichtsänderung in frei wählbaren Zeitabständen
  • USB Schnittstelle, Ausgabe im CSV-Format
  • Einfaches Benennen, Speichern und Abrufen der Analyseparameter (Transfer der Parameter auf einen anderen ABA 7/35B möglich)
  • Vereinfachte Menüstruktur mit unterschiedlichen Sicherheitseinstellungen für Administratoren und Anwender

Optionen & Zubehör

  • Werkseitig angepasste Durchführung für ein Thermoelement 
  • Bodengestell aus Stahl 
  • Be- und Entladegestell zum Abkühlen
  • Zusätzliche Probenkörbe
  • Metalrohr zum Abführen der Schadstoffemissionen
  • Schutzfilm für das Touchscreen-Display
  • Sicherheitshandschuhe
  • Gesichtsschutz gegen die Wärmestrahlung bei geöffnetem Ofen
  • Werkseitig angepasste Durchführung für ein Thermoelement

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten